Category

Blog
Es kommt noch schlimmer Der Bewohner Herr Meier ist etwa 80 Jahre alt und leidet an schwerer Demenz. Er hat früher als Lastwagenfahrer bei der Migros gearbeitet und musste sehr wahrscheinlich immer die schweren Paletten mit der Ware darauf herumstossen. Darum schiebt er jetzt immer einen Stuhl vor sich her. Manchmal setzt er sich auf...
Read More
19
Set

Lesung Arbon

lieu: Schloss Arbon, 9320 Arbon
Data: 30. 11. 2018 a 18:00
SCHULHAUSROMAN IN ARBON LESUNG DER SCHULHAUSROMANE BAZENHEID, HERISAU UND ARBON FREITAG, 30. NOVEMBER 18 UHR SCHLOSS ARBON, LANDENBERGSAAL, 9320 ARBON In der Ostschweiz entstehen momentan drei Schulhausromane, nämlich in Arbon (TG), Bazenheid (SG) und Herisau (AR). Am Ende entsteht ein gemeinsames Buch, das im November 2018 mit gemeinsamen Lesungen in allen drei Kantonen vorgestellt wird....
Read More
19
Set

Lesung Herisau

lieu: Stuhlfabrik Herisau, Kasernenstrasse 39a, 9100 Herisau
Data: 29. 11. 2018 a 18:00
SCHULHAUSROMAN IN HERISAU LESUNG DER SCHULHAUSROMANE BAZENHEID, HERISAU UND ARBON DONNERSTAG, 29. NOVEMBER 18 UHR ALTE STUHLFABRIK HERISAU, KASERNENSTRASSE 39a, 9100 HERISAU In der Ostschweiz entstehen momentan drei Schulhausromane, nämlich in Arbon (TG), Bazenheid (SG) und Herisau (AR). Am Ende entsteht ein gemeinsames Buch, das im November 2018 mit gemeinsamen Lesungen in allen drei Kantonen...
Read More
19
Set

Lesung Bazenheid

lieu: Alte Zwirnerei Mühlau, Thurstrasse 2, 9602 Bazenheid
Data: 27. 11. 2018 a 18:00
SCHULHAUSROMAN IN BAZENHEID LESUNG DER SCHULHAUSROMANE BAZENHEID, HERISAU UND ARBON DIENSTAG, 27. NOVEMBER 18 UHR ULRICH-BRÄKER-SAAL, ALTE ZWIRNEREI MÜHLAU, THURSTRASSE 2, 9602 BAZENHEID In der Ostschweiz entstehen momentan drei Schulhausromane, nämlich in Arbon (TG), Bazenheid (SG) und Herisau (AR). Am Ende entsteht ein gemeinsames Buch, das im November 2018 mit gemeinsamen Lesungen in allen drei...
Read More
18
Set

«Ceci n’est pas une lettre…»

lieu: 1968 Mase VS
Data: 12. 10. 2018 a 18:30
«Ceci n’est pas une lettre…» Jugendliche des Kollegiums lesen am Literatur-Festival von Mase aus ihren eigenen «Rilke-Briefen»   FREITAG, 12. OKTOBER, 18.30 bis 19.00 UHR FESTIVAL DE LA CORRESPONDANCE LETTRES DE SOIE VILLAGE DE MASE (ob Sion, Val d’Hérens), 1968 MASE «Liebste, wenn Sie wüssten!» Rilke schrieb in seinen Briefen gern, was ihm in den...
Read More
«Fast so spannend wie Disneyland!» In der Ostschweiz entstehen momentan drei Schulhausromane, nämlich in Arbon (TG), Bazenheid (SG) und Herisau (AR). Am Ende entsteht ein gemeinsames Buch, das im November 2018 mit gemeinsamen Lesungen in allen drei Kantonen vorgestellt wird, nämlich: Dienstag, 27. November (18 Uhr) Bazenheid: Alte Zwirnerei (Ulrich-Bräker-Saal) Donnerstag, 29. November (18 Uhr)Herisau:...
Read More
So ist das also… Frau Schwanau, genannt Frau Schwatz, ist sehr religiös und redet immer über Gott und Jesus. Während der Arbeit betet sie für andere, wenn jemand Probleme oder Schmerzen hat.   Dimitri, der Zivi, fragt, ob er mal Lynns LKW anschauen darf, denn als Automechaniker interessiert er sich brennend für grosse Autos. „Natürlich“,...
Read More
Ganz normales Tagesgeschäft. Doch dann…. Miguel, der Küchenchef, dealt mit Koks. Die Drogen werden in Mehlsäcken versteckt per Container aus Kolumbien geliefert. Dani, ein Hafenarbeiter, hat mit Miguel einen Pakt. Er winkt die Drogen über die Grenze und erhält pro Ladung ein Päckchen davon. Die Zwillinge Emmanuel und Milko sind Küchenangestellte. Milko wird von Miguel...
Read More
„Als alle vier Hauptfiguren gewählt sind, wird es Zeit für den ersten Skandal.“ Der Satz stammt vom Autor Nils Mohl (im Bild) über den Start zum Schulhausroman. Insgesamt starten zum ersten Mal in Hamburg gleich vier neue Schulhausroman-Projekte parallel: Tania Kibermanis arbeitet mit einer Klasse aus der Schule auf der Veddel, Stefanie Taschinski mit einer...
Read More
Was ich mag und was ich nicht mag… „Mir gefällt es, am Morgen früh in den Lastwagen zu steigen, die Musik aufzudrehen und dann auf die Baustelle zu fahren und zu laden.“ „Die Arbeitszeiten im Hotel sind oft ungerecht verteilt und unregelmässig. Ich würde so planen, dass jeder Mitarbeiter einmal im Monat ein Wochenende frei...
Read More
1 6 7 8 9 10