Projekt-Halbzeit

Projekt-Halbzeit Es ist so etwas wie Projekt-Halbzeit, der Schreibcoach ist für einmal digital anwesend im Schulzimmer, was uns nicht daran hindert, uns die Hände symbolisch zu schütteln vor dem Bildschirm, wie wir es analog auch tun. Die Schüler*innen schreiben einen Brief an die Klasse in Zernez. Sie tragen ihre Eigenheiten zusammen, die Sprachen, die sie...
Read More
Von Robotern und roten Knöpfen Eine der Überlegungen heute war: Wie fährt man eigentlich im Jahr 2052 zur Schule? In einem selbstfahrenden Bus selbstverständlich. Der Fahrer oder die Fahrerin – so genau kann man das nicht sagen – ist ein Roboter. Es wären nicht Davoser SchülerInnen, wenn sie nicht den frisch gefallenen Schnee dazu hernehmen...
Read More
Kompliziertes Zwischenmenschliches Das Leben im Jahr 2052 nimmt Form an. Ganz so einfach ist es ja nicht, sich vorstellen zu müssen, eine künstliche Intelligenz zu sein. Die können auch schon ganz schön zicken. Da wird man noch zusehen müssen, dass die Software korrigiert werden kann. Zum Glück gibt’s einen Entwickler, der alles im Griff hat,...
Read More
Davos, Jahr 2052 Wie leben wir eigentlich im Jahr 2050? Wir schlagen uns mit mehr Technik herum, die auch nicht immer funktioniert, wie die Werbung verspricht und sehr gut vernetzt ist, mehr als uns lieb ist. Privatsphäre ist wieder ein schützenswertes Gut. Wir haben keine Autos mehr, sondern Fahrgelegenheiten, und wir müssen auch nicht mehr...
Read More